EK Verlag - Eisenbahn Kurier



EK-Verlag - Eisenbahn-Kurier 12/2021 (1102112)

Vorbild

  • Brennpunkt Eisenbahn – Aktuelles entlang der Schiene
  • Connecting Europe Express: über 20.000 km durch 26 Länder
  • Zukunft nach dem Kohleausstieg? – Perspektiven für die rheinischen Kohlebahnen
  • Das war’s? – Der Plandampf „30+“ im Werratal
  • Neue S-Bahn in Hannover: Vorlaufbetrieb startet im Dezember
  • Die G 12 der EL/AL – verbesserte Preußinnen für Frankreich
  • Aktuelles von den Ulmern: 50 Jahre UEF – 100 Jahre 58 311 – 100 Jahre 75 1118
  • Inszenierter Verkehr – Fahrten auf dem Reststück der VEV
  • 150 Jahre Pustertalbahn: Franzensfeste – Innichen

Modell

  • Bahnhof Alexisbad in H0 – Empfangsgebäude in Epoche II, Teil 1
  • ARGE Schmalspur auf der Alb: Schmalspur-EXPO 2021 – die Corona-EXPO
  • Die 95.0 (pr. T 20) in H0 rollt an – Einblicke in die Montage des neuen Roco-Modells
  • Endlich wieder Messe! – 25. Modell-Hobby-Spiel in Leipzig
  • Verkehr der Zukunft: viele Neuerungen bei EEP 17
  • „Apfelpfeil“-Wagen in H0 – IAO-Wagensets von A.C.M.E.
  • Ein Schiffs „lift“ in 1:87 – die neue Schleuse von Artitec

7,80 €

  • bestellbar
  • am Lager 1-4 Werktage Lieferzeit1

EK-Verlag - Eisenbahn-Kurier 11/2021 (1102111)

Vorbild

  • Brennpunkt Eisenbahn
    Aktuelles entlang der Schiene
  • Leidige Lärmquelle
    Zugverkehr auf „leisen Sohlen“
  • Elektrisch von Ulm nach Lindau:
    Durchgehend Strom in Oberschwaben
  • (Dampf-)Zeichen gesetzt
    Die IGE-Rundfahrt als Lichtblick 2021
  • Karlsruhe: Spuren einer Lokfabrik
    Weitere Zerstörung historischer Substanz?
  • Die Apfelpfeil-Story
    Bahntouristik-Blüte der siebziger Jahre
  • Ries(ig)er Dampfrausch:
    Der BEM-Plandampf 2021
  • Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser
    Weitere Modernisierung
  • Ein Tag im Dillkreis 1958:
    Mit Jacques-Henri Renaud auf Preußentour
  • Von Riga nach Viechtach:
    Wie ein lettischer Credé-VT zur Regentalbahn kam
  • Jetzt im Schnellzugdienst
    Die frühere DB-Baureihe 614 in Polen

Modell

  • Kompaktanlage als Versuchsobjekt
    Eine TT-Anlage zum Üben und Fahren
  • Straßenmarkierungen
    Wegweisendes für H0, TT und N von Mobax
  • Married-Pairs in 1:87:
    Epoche-VI-Marschbahnzug von ASM in H0
  • Spiel-(Kind-)gerechtes Schalten:
    Einfaches Gleisbildstellpult für die Modellbahn
  • Nadelbäume aus dem Erzgebirge:
    Baumbausatz von Modellbau Glöckner
  • VOMAG Schienen-Lkw digital
    „Hört, was kommt draußen vom Walde her …“
  • Erfrischungskur im Hofmühltal:
    Neues Grün für die Modellbahnanlage – Teil 2

7,80 €

  • bestellbar
  • am Lager 1-4 Werktage Lieferzeit1

EK-Verlag - Eisenbahn-Kurier 10/2021 (1102110)

Inhalt

Brennpunkt Eisenbahn  Aktuelles entlang der Schiene

Schienenfahrzeuge aus Valencia (Spanien)  Von Macosa zu Stadler Rail

Good bye, Metropolitan!  Zwei Exoten gehen in den Ruhestand

Pipeline auf Rädern  Ende des Erdölverkehrs bei der Bentheimer Eisenbahn

Streik vs. Daseinsvorsorge  Ein neues Dienstrecht für Dienstleistungsberufe?

Mallet in der Oberlausitz  Die 15. Historik-Mobil im Rückblick

Waldrausch  Umleiterzüge durch den Schwarzwald

Adieu, alte Signaltechnik  Vom Ende der Formsignale am Niederrhein

IC 691 „Herkules“ von 1986  Ein IC ‘79 in Vorbild und Modell

Versuche mit der „AMK“  Ein aufsehenerregender Zug der DR

Baureihe 39.0 bei der DB  Einsätze rund um das Rhein-Main-Gebiet

Globetrotter: Auf „Gorilla“-Jagd  Die Reihen 150, 151 und 350 bei CD und ŽSSK

Modell

Der Luftbahnhof  Zug zum Flug anno 1929

Filigraner Edelrenner  Die 01 in H0 von Brawa

Gewässergestaltung mit Noch  Neues „Modellwasser“ aus dem Allgäu

Shopping in China  Ein Erfahrungsbericht

Immer diese Radfahrer … 26“-Fahrräder von Weinert für Preiser-Figuren

Aufsteiger und Umsteiger  Epoche-III-Autotuning für Bully & Co.

„Knödelpresse“ – Baureihe 180  Škoda-Zweisystem-Ellok von A.C.M.E. in H0

Erfrischungskur im Hofmühltal  Neues Grün für die Modellbahnanlage – Teil 1

7,80 €

  • bestellbar
  • am Lager 1-4 Werktage Lieferzeit1

EK-Verlag - Eisenbahn-Kurier 9/2021 (1102109)

Vorbild Themen:

Brennpunkt Eisenbahn Aktuelles entlang der Schiene

Tief „Bernd“ und die Folgen „Zerstörungen in historischem Ausmaß“

Erinnerungen … vor 50 Jahren starb Carl Bellingrodt

Aus und vorbei …  unterwegs mit dem Gläsernen Zug

Verkalkuliert – was nun?  Der Fall Abellio und das deutsche SPNV-System

Der LBE-Doppelstockzug:  Pionierleistung für Waggonbau und Design

Traktionswandel im Ries eine etwas andere Fotoveranstaltung

Alpen-Sylt-Nachtexpress: jetzt auch bis zum Bodensee

Per Ellok von der Ruhr zur Sieg die Elektrifizierung der Strecke Hagen – Siegen

Verbundloks von de Glehn (Teil 2) Grafenstaden-Loks für das Kaiserreich

Zug um Zug wiederbelebt:  drittes Leben für die Ablachtalbahn

50 Jahre Amtrak ein neuer US-Präsident als Hoffnungsträger

Modell-Themen:

Gute-alte-Zeit-Bahn: bayerische H0-Modulanlage in Epoche I

Stadthaus bei Nacht Innenbeleuchtung mit Lichtsteuerung

NS-Reihe 2000 in H0: USATC-Kriegsdiesellok von Piko

Sicherungs-Vielfalt  Möbelwagen vorbildgerecht verladen

Anschluss zur Stuhlfabrik  Epoche-III-Module im Fremo:87-System

Ein Bahnübergang im Pinzgau ein Schmalspurdiorama entsteht

Programmieren und Schalten … … mit Roco-Signaldecoder und Z21-proLINK

7,80 €

  • bestellbar
  • am Lager 1-4 Werktage Lieferzeit1

EK-Verlag - Die Baureihe V60, Technik und Einsätze bei der DB, Band 1 (6021)

Die Baureihe V60, Technik und Einsätze bei der DB, Band 1.

Autor: Manfred Traube

Entwicklung und Einsatz der bekanntesten Rangierdiesellok der DB

Schon bald nach ihrer Gründung nahm die Deutsche Bundesbahn in Zusammenarbeit mit der deutschen Lokindustrie die Entwicklung einer Diesellokomotive für den Rangier- und leichten Streckendienst in Angriff. Schon 1955 lieferten Henschel, Krauss-Maffei, Krupp und MaK vier Prototyplokomotiven der neuen Baureihe V60 mit Stangenantrieb aus, denen sich beinahe nahtlos die Bestellung von Serienlokomotiven anschloss. Bis 1963 wurden insgesamt 942 Exemplare an die DB übergeben, mit denen maßgeblich der Traktionswandel im Rangierdienst vollzogen wurde. Auch abseits der Güter- und Personenbahnhöfe bewährte sich die Konstruktion, selbst im Schnellzugdienst waren die Lokomotiven kurzzeitig anzutreffen.

Der Autor zeichnet in Band 1 des neuen Baureihenporträts die spannende Geschichte dieser unscheinbaren, aber sehr robusten und langlebigen Rangierdiesellokomotiven von deren Indienststellungen bis zur Gründung der DB AG am 1. Januar 1994 nach. Auch der Umbau in funkferngesteuerte Rangierloks der Baureihen 364/365 wird dokumentiert. In zahlreichen, teilweise bisher nicht veröffentlichten Aufnahmen kann das ganze Einsatzspektrum der V60 bei der Deutschen Bundesbahn noch einmal erlebt werden.

49,90 €

  • bestellbar
  • wird bestellt 5-10 Werktage Lieferzeit1

EK-Verlag - Die Baureihe V60, Einsätze ab 1994, Umbauten, Privatbahnen, Ausland | Band 2 (6022)

Die Baureihe V60 Band 2, Einsätze ab 1994, Umbauten, Privatbahnen, Ausland.

Autor: Manfred Traube

In zweiten Band unseres großen Baureihenporträts werden die Entwicklung und der Einsatz der legendären Baureihe V 60 bei der Deutschen Bahn AG bis zum heutigen Tag fortgeschrieben, auch wenn der Bestand dieser Maschinen auf weniger als 30% gesunken ist. In gesonderten Kapiteln wird  der Einsatz bei den Deutschen Privatbahnen und Verkehrsunternehmen und der Einsatz gebraucht ins Ausland veräußerter Maschinen behandelt. Diese hatten sowohl bei Staats- als auch Privatbahnen vielfältige neue Aufgaben gefunden. Eine ausführliche Dokumentation der Einsätze bei Werk- und Industriebahnen rundet das Buch ab. 

Mit diesem neuen Standardwerk vervollständigen wir unsere fundamentale Baureihen-Bibliothek zur deutschen Diesellokgeschichte.

 

49,90 €

  • bestellbar
  • wird bestellt 5-10 Werktage Lieferzeit1

EK-Verlag - Die Baureihe 103, (1) Vorgeschichte, Entwicklung & Technik, Einsatz der Prototypen (6030)

EK-Verlag - Die Baureihe 103, (1) Vorgeschichte, Entwicklung & Technik, Einsatz der Prototypen.

Autoren: Christian Wolf/Christian Ernst/Uwe Clasen

In der EK-Baureihen-Bibliothek darf ein umfassendes Porträt über die legendäre Baureihe 103 natürlich nicht fehlen. Freuen Sie sich auf eine deutlich erweiterte und auf nunmehr zwei Bände aufgeteilte Neuauflage dieses Baureihen-Porträts! Der neue Doppelband handelt die Baureihe 103 in aller Ausführlichkeit ab, wobei sich bekannte Inhalte aus der Erstauflage von Ende 2002, notwendige Aktualisierungen und die konsequente Fortschreibung der 103-Geschichte bis in die Gegenwart zu einem neuen, insgesamt rund 500 Seiten umfassenden Gesamtwerk zusammenfügen.

Band 1 beschreibt die Vorschichte, die Entstehung der vier Prototypen, die Weiterentwicklung zu den Serienloks, sowie die Technik der Prototypen (E 03/1030) und der Serienloks (1031). Auch deren Bauartunterschiede, Farbgebungen und die Instandhaltung werden in diesem Band abgehandelt. Mit der Einsatzgeschichte der vier Prototypen der Baureihe E 03/1030 enthält Band 1 schließlich eine fließende Überleitung zu Band 2.

Die überwiegend bereits aus der Erstauflage bekannten Inhalte erscheinen teilweise in neuer bzw. überarbeiteter Aufmachung.

 

49,90 €

  • bestellbar
  • wird bestellt 5-10 Werktage Lieferzeit1

EK-Verlag - Die Baureihe 103 (2), Einsatz der Serienloks, Versuchsdienst und Verbleib (6031)

Die Baureihe 103 (2), Einsatz der Serienloks, Versuchsdienst und Verbleib.

Autoren: Christian Wolf / Christian Ernst / Uwe Clasen

In der EK-Baureihen-Bibliothek darf ein umfassendes Porträt über die legendäre Baureihe 103 natürlich nicht fehlen. Freuen Sie sich auf eine deutlich erweiterte und auf nunmehr zwei Bände aufgeteilte Neuauflage dieses Baureihen-Porträts! Der neue Doppelband handelt die Baureihe 103 in aller Ausführlichkeit ab, wobei sich bekannte Inhalte aus der Erstauflage von Ende 2002, notwendige Aktualisierungen und die konsequente Fortschreibung der 103-Geschichte bis in die Gegenwart zu einem neuen, insgesamt rund 500 Seiten umfassenden Gesamtwerk zusammenfügen.

Band 2 knüpft nahtlos an den Band 1 an, widmet sich vor allem der Einsatzgeschichte der 145 Serienloks (1031) und schreibt diese bis in die heutige Zeit fort. Weitere Kapitel widmen sich den Einsätzen der Baureihe 103 im Versuchsdienst, der Ausmusterung sowie dem Verbleib der heute noch existierenden bzw. aktiven Maschinen. Auch die einzige 103 im Einsatz bei einer NE Bahn – die Lokomotive 103 222 der Firma RailAdventure – findet hier ihren gebührenden Platz. Eine umfangreiche Statistik mit den wichtigsten Daten aller 1030 und 1031 bildet den Abschluss des zweiten Bands.

Eine in vielen Bereichen neue oder erweiterte Bebilderung – in weiten Teilen in Farbe und natürlich in gewohnter EK-Qualität – macht diesen Doppelband zum aktuellen Standardwerk der Baureihe.

 

49,90 €

  • bestellbar
  • wird bestellt 5-10 Werktage Lieferzeit1

EK-Verlag - Die Baureihe 94, die preußischen Tenderloks T16 und T16.1 (6017)

Die Baureihe 94,  Die preußischen Tenderloks T16 und T16.1

Autor: Hansjürgen Wenzel

Zu den wichtigsten und bekanntesten preußischen Güterzug-Tenderloks gehören die Fünfkuppler der Gattungen T 16 und T 16.1, von denen zwischen 1905 und 1924 über 1.500 Stück gebaut wurden. Die kraftvollen und zuverlässigen Maschinen bewährten sich vor Güterzügen, im schweren Rangierdienst und machten als Steilstrecken­loks „Karriere“. Sie waren in ganz Deutschland zu finden und standen bis in die siebziger Jahre des vorigen Jahrhunderts im regulären Dienst. Die Deutsche Reichsbahn übernahm die Lokomotiven als  Baureihen 942-4 und 945-17 in ihren Bestand. 

Mit der vollständigen Neubearbeitung des EK-Baureihen-Klassikers aus der Feder des renommierten Eisenbahnhistorikers Hansjürgen Wenzel liegt ein Standardwerk über diese beliebte Baureihe vor. Neben der preußischen 94er werden ihre Verwandten und Vorgänger im Steil­streckendienst gewürdigt. Etwa 650 Fotografien und Faksimiles aus der über 50-jährigen Einsatzgeschichte, über die im Ausland verbliebenen Loks bis hin zu den erhaltenen Lokomotiven, illustrieren die Geschichte der kräftigen Preußin.  

54,00 €

  • bestellbar
  • wird bestellt 5-10 Werktage Lieferzeit1

 

Anfragen zu Büchern bitte jederzeit über das Kontaktformular

oder telefonisch unter 05231-3028387 (wir rufen zurück) !